Frühzeitig handeln, langfristig profitieren – Kreislaufwirtschaft in der EU

Die kreislaufwirtschaftliche Ausrichtung der Europäischen Union nimmt immer konkretere Formen an. Einige Gesetzgebungen sind bereits auf den nationalen Ebenen umgesetzt, viele weitere werden in kurz- bis mittelfristiger Zukunft folgen. Es ist schon jetzt abzusehen: 

  • Der Verpackungsbereich befindet sich inmitten eines weitreichenden Umbruchs hin zu einer ressourcenschonenden, abfallreduzierenden und zirkulären Industrie. 
  • Unternehmen, die sich nicht auf diese Entwicklung einlassen, müssen mit drastischen Einschränkungen und Sanktionen rechnen. 
  • Unternehmen, die transparente und zirkuläre Ansätze entwickeln, werden für diese Ansätze belohnt und erhalten so einen klaren Wettbewerbsvorteil.

 

Den Überblick über diese Entwicklungen zu behalten, während das Kerngeschäft vorangetrieben wird, ist eine große Herausforderung. Mit RecycleMe setzen wir genau an dieser Herausforderung an und unterstützen unsere Kundinnen und Kunden dabei, den kreislaufwirtschaftlichen Trend als Wettbewerbsvorteil zu nutzen. Rechtzeitig, individuell und innovativ. 

Der Circular Economy Action Plan 

Der Circular Economy Action Plan (CEAP) der EU ist ein Kernbestandteil des europäischen Green Deals. Der Green Deal soll den Übergang zu einer ressourceneffizienten und wettbewerbsfähigen Wirtschaft ermöglichen, indem u. a. das Wirtschaftswachstum von der Ressourcennutzung abgekoppelt wird. Um dieses Vorhaben zu unterstützen, konzentriert sich der CEAP darauf, die Kreislauffähigkeit von Unternehmen und deren Produkten zu steigern.  

Für die Verpackungsindustrie hat dieser Plan weitreichende Folgen. Einweg wird immer mehr zum Unwort. Recyclingfähig und wiederverwertbar sind die Devisen. Und diese Devisen werden mit Mitteln wie Steuern, Gebühren und Anreizen untermauert. So wurde in Großbritannien zum 01. April 2022 beispielsweise bereits die UK Plastic Packaging Tax eingeführt – Hersteller oder Importeure von Kunststoffverpackungen, die weniger als 30 Prozent Rezyklat enthalten, zahlen 200£ pro Tonne. 

Mit der RecycleMe Beratung dem Wettbewerb immer einen Schritt voraus 

Mit RecycleMe bringen wir internationales Know-how in den Bereichen Verpackungsmanagement, Recyclingfähigkeit und erweitere Produzentenverantwortung (Extended Producer Responsibility – EPR) in die Prozesse unserer Kundinnen und Kunden. So verschaffen wir ihnen wertvolle Einblicke in Marktentwicklungen, länderspezifische Gesetzesänderungen und zukünftige Trends – damit die erforderlichen Maßnahmen frühzeitig eingeleitet werden, während das Kerngeschäft unbeeinflusst vorangetrieben wird. 

Unternehmerinnen und Unternehmer sollten sich schon jetzt darauf einstellen: Nur wer seine Prozesse aktiv auf die moderne Kreislaufwirtschaft anpasst, kann langfristig im Wettbewerb bestehen. Schon jetzt muss an den richtigen Stellen angesetzt werden, um Sanktionen zu vermeiden und Anreize bestmöglich zu nutzen. Dabei den Überblick über alle relevanten internationalen Märkte zu bewahren ist schwierig. Mit RecycleMe machen wir unsere Kundinnen und Kunden fit für die Kreislaufwirtschaft von heute und morgen. 

Kommentar von Sabrina Goebel zu: 

https://packagingeurope.com/comment/what-does-the-european-commission-circular-economy-action-plan-mean-for-the-packaging-sector/8246.article 

Icon PhoneTelefonieren
Icon MailNewsletter
Icon LocationStandorte