Felix Raubach

Veröffentlicht am 27. Juli 2022

Aktualisiert am 15. November 2022

National

RMe Firmennews

Reclay zählt zu Deutschlands Besten im Bereich Nachhaltigkeit

Lesezeit: 1 Minute, 52 Sekunden

In einer Studie des Instituts für Management und Wirtschaftsforschung (IMWF), Deutschland Test und Focus wurde unsere Schwestergesellschaft Reclay in der Kategorie „Deutschlands Beste – Nachhaltigkeit“ ausgezeichnet. Für die Erhebung wurden Online-Nachrichtenportale und Social-Media-Kanäle auf zuvor definierte Suchbegriffe ausgewertet. Überprüft wurde, welche Unternehmen und Marken wie oft erwähnt wurden und welche Tonalität (positiv, neutral, negativ) die Erwähnung aufwies. In einer anschließenden Punkteskala von 0 bis 100 wurde der jeweilige Branchensieger jeweils mit 100 Punkten bewertet und setzt damit die Benchmark für alle anderen untersuchten Unternehmen.

Reclay Konzern unter den Top 7 Unternehmensberatern Deutschlands

In der Branche „Unternehmensberater“ wurde Reclay mit 82 Punkten auf Rang 7 bewertet. „Nachdem wir im vergangenen Jahr bereits zu den Trendsettern der deutschen Wirtschaft im Bereich Unternehmensberatung gewählt wurden, ist diese erneute Auszeichnung eine weitere Bestätigung und Anerkennung unserer innovativen Leistung im Umfeld der (inter)nationalen Kreislaufwirtschaft“ freut sich Raffael A. Fruscio, inhabender Geschäftsführer der Raan Gruppe, zu der auch Reclay und RecycleMe gehören. „Vor etwas mehr als einem Jahr haben wir unser Consultingangebot ausgelagert und mit RecycleMe eine eigenständige Beratungsgesellschaft gegründet. Dass wir in diesem einem Jahr für eben dieses Consultingangebot nun schon die zweite Ehrung erhalten haben, macht uns sehr stolz. Ob in der dazugehörigen Veröffentlichung im Focus Reclay oder RecycleMe als Unternehmensname steht, ist für uns dabei unerheblich – wir werten es als extrem positives Zeichen für die Ausrichtung und den Einsatz unserer gesamten Unternehmensgruppe“.

Darüber hinaus ist Fruscio davon überzeugt, dass die Platzierung des Reclay Konzerns durchaus auch als positives Zeichen für den Stellenwert der Branche Kreislaufwirtschaft gewertet werden kann. Wenn ein Unternehmen, welches seine Ursprünge in den Bereichen Umweltmanagement und Recyclinglösungen hat, in einer Kategorie mit großen Beratern wie Roland Berger, Accenture oder Boston Consulting geführt wird, dann muss das sinnbildlich für die steigende Bedeutung der Kreislaufwirtschaft in der öffentlichen Wahrnehmung stehen. „Und genau diese öffentliche Wahrnehmung benötigt unsere Branche. Kreislaufwirtschaft kann nur gemeinsam funktionieren – Gesetzgeber, Industrie und Verbraucher müssen zusammenarbeiten, wenn wir Herausforderungen wie Ressourcenknappheit und Umweltverschmutzung ernsthaft etwas entgegensetzen wollen. Wir werden weiterhin unseren Teil dazu beitragen und unsere Expertise und Know-how anbieten, um die richtigen Lösungen zur Verfügung zu stellen.“

Hat dir der Artikel gefallen?

Mit deiner Bewertung hilfst du uns, unsere Inhalte noch weiter zu verbessern.

 

Weitere lesenswerte Beiträge

National

Case Study

Herausforderungen im Stammdatenmanagement für niceshops

Effiziente Verwaltung von Verpackungsstammdaten: niceshops, das aufstrebende eCommerce-Unternehmen aus der Steiermark, meistert die Herausforderung trotz 100.000 Produkten und zahlreichen internationalen Lieferanten niceshops vertreibt Produkte, die von zahlreichen internationalen Herstellern und Produzenten geliefert werden. „Um uns für kommende EPR-Verpflichtungen auf europäischer Ebene zu rüsten, mussten wir das Thema Verpackungsstammdaten von Grund auf neu denken und damit […]

weiterlesen

National

Case Study

Werkzeuge der Extraklasse länderspezifisch korrekt gekennzeichnet

Den eigenen Kunden beantwortet die Stahlwille Eduard Wille GmbH & Co. KG die Frage, welche Werkzeuge und Werkzeuglösungen professionelle Anwenderinnen und Anwender unterschiedlichster Branchen brauchen – vom Handwerk über Landwirtschaft, Gewerbe, Industrie und Energieerzeugung bis hin zum Mobilitätssektor. Länderspezifische Fragen nach der gesetzeskonformen Verpackungskennzeichnung in Frankreich, Italien und Spanien haben unsere RecycleMe Expertinnen und Experten […]

weiterlesen

International

RecycleMe Insider

Circular Economy

UN: „Zero Draft“ als Diskussionsgrundlage für drittes Treffen zum Kunststoffabkommen

Am 4. September 2023 präsentierten die Vereinten Nationen (United Nations Organisation, UNO) den sogenannten „Zero Draft“ des Kunststoffabkommens (auch bekannt als „Plastics Treaty“). Dieser Entwurf soll als Grundlage für das kommende Treffen des Intergovernmental Negotiating Committee vom 13. bis 19. November 2023 in Nairobi, Kenia, dienen. Als Basis diente das vorangegangene Meeting in Paris Anfang […]

weiterlesen

National

RecycleMe Insider

Design for Recycling

Deutschland: Ausgabe des Mindeststandards zur Bemessung der Recyclingfähigkeit von Verpackungen

Am 31. August 2023 wurde der deutsche Mindeststandard zur Bemessung der Recyclingfähigkeit von Verpackungen im Einvernehmen mit dem Umweltbundesamt (UBA) in seiner aktualisierten Fassung in der Ausgabe 2023 veröffentlicht. Eine große Änderung, die im Entwurf des Konsultationsverfahrens enthalten war, wurde nicht in die finale Version übernommen: Geplant war eine Umstrukturierung von Anhang 1, welcher das […]

weiterlesen
Icon PhoneTelefon
Icon MailNewsletter
Icon LocationStandorte