Felix Raubach

Veröffentlicht am 27. Juli 2022

Aktualisiert am 15. November 2022

National

RMe Firmennews

Reclay zählt zu Deutschlands Besten im Bereich Nachhaltigkeit

Lesezeit: 1 Minute, 52 Sekunden

In einer Studie des Instituts für Management und Wirtschaftsforschung (IMWF), Deutschland Test und Focus wurde unsere Schwestergesellschaft Reclay in der Kategorie „Deutschlands Beste – Nachhaltigkeit“ ausgezeichnet. Für die Erhebung wurden Online-Nachrichtenportale und Social-Media-Kanäle auf zuvor definierte Suchbegriffe ausgewertet. Überprüft wurde, welche Unternehmen und Marken wie oft erwähnt wurden und welche Tonalität (positiv, neutral, negativ) die Erwähnung aufwies. In einer anschließenden Punkteskala von 0 bis 100 wurde der jeweilige Branchensieger jeweils mit 100 Punkten bewertet und setzt damit die Benchmark für alle anderen untersuchten Unternehmen.

Reclay Konzern unter den Top 7 Unternehmensberatern Deutschlands

In der Branche „Unternehmensberater“ wurde Reclay mit 82 Punkten auf Rang 7 bewertet. „Nachdem wir im vergangenen Jahr bereits zu den Trendsettern der deutschen Wirtschaft im Bereich Unternehmensberatung gewählt wurden, ist diese erneute Auszeichnung eine weitere Bestätigung und Anerkennung unserer innovativen Leistung im Umfeld der (inter)nationalen Kreislaufwirtschaft“ freut sich Raffael A. Fruscio, inhabender Geschäftsführer der Raan Gruppe, zu der auch Reclay und RecycleMe gehören. „Vor etwas mehr als einem Jahr haben wir unser Consultingangebot ausgelagert und mit RecycleMe eine eigenständige Beratungsgesellschaft gegründet. Dass wir in diesem einem Jahr für eben dieses Consultingangebot nun schon die zweite Ehrung erhalten haben, macht uns sehr stolz. Ob in der dazugehörigen Veröffentlichung im Focus Reclay oder RecycleMe als Unternehmensname steht, ist für uns dabei unerheblich – wir werten es als extrem positives Zeichen für die Ausrichtung und den Einsatz unserer gesamten Unternehmensgruppe“.

Darüber hinaus ist Fruscio davon überzeugt, dass die Platzierung des Reclay Konzerns durchaus auch als positives Zeichen für den Stellenwert der Branche Kreislaufwirtschaft gewertet werden kann. Wenn ein Unternehmen, welches seine Ursprünge in den Bereichen Umweltmanagement und Recyclinglösungen hat, in einer Kategorie mit großen Beratern wie Roland Berger, Accenture oder Boston Consulting geführt wird, dann muss das sinnbildlich für die steigende Bedeutung der Kreislaufwirtschaft in der öffentlichen Wahrnehmung stehen. „Und genau diese öffentliche Wahrnehmung benötigt unsere Branche. Kreislaufwirtschaft kann nur gemeinsam funktionieren – Gesetzgeber, Industrie und Verbraucher müssen zusammenarbeiten, wenn wir Herausforderungen wie Ressourcenknappheit und Umweltverschmutzung ernsthaft etwas entgegensetzen wollen. Wir werden weiterhin unseren Teil dazu beitragen und unsere Expertise und Know-how anbieten, um die richtigen Lösungen zur Verfügung zu stellen.“

Hat dir der Artikel gefallen?

Mit deiner Bewertung hilfst du uns, unsere Inhalte noch weiter zu verbessern.

 

Weitere lesenswerte Beiträge

Unkategorisiert

Design for Recycling

Entwurf des Mindeststandards zur Bemessung der Recyclingfähigkeit von Verpackungen 2024 befindet sich im Konsultationsverfahren

Am 1. September 2019 wurde erstmals der Mindeststandard zur Bemessung der Recyclingfähigkeit von Verpackungen von der Stiftung Zentrale Stelle Verpackungsregister (ZSVR) veröffentlicht. Seitdem stellt er ein wichtiges Mittel zur Bemessung des recyclinggerechten Designs von Verpackungen dar. Der deutsche Mindeststandard wird jährlich inhaltlich überarbeitet. Auf der Grundlage der Ausarbeitungen eines Expertenkreises in Abstimmung mit dem Umweltbundesamt […]

weiterlesen
RecycleMich

International

RecycleMich

RecycleMich-App erreicht Meilenstein

Mehr als 2 Millionen korrekt entsorgte Verpackungen nach knapp drei Jahren Österreichs erste Recycling-App RecycleMich meldet einen beeindruckenden Meilenstein: Dank der engagierten Community wurden seit dem Start vor knapp drei Jahren bereits 2 Millionen Verpackungen aus Kunststoff und Metall sowie Getränkekartons über die App gescannt. Davon profitierten nicht nur über 26.000 glückliche Gewinnerinnen und Gewinner, […]

weiterlesen

International

Circular Economy

UN Global Plastics Treaty: Zustimmung zu intersessionalem Arbeiten und die Weiterentwicklung des Entwurfs

Die vierte Sitzung des Intergovernmental Negotiating Committee (INC-4), die vom 20. bis 29. April 2024 in Ottawa, Kanada, stattfand, endete mit bedeutenden Fortschritten auf dem Weg zu einem globalen Vertrag zur Bekämpfung der Kunststoffverschmutzung. Mehr als 2.500 Delegierte aus 170 Ländern und über 480 Beobachterorganisationen, darunter Nichtregierungsorganisationen, zwischenstaatliche Organisationen und UN-Einrichtungen, kamen zusammen, um ein internationales […]

weiterlesen
PPWR in der EU: Herausforderung und Chance für Hersteller

International

EPR

Circular Economy

PPWR in der EU: Herausforderung und Chance für Hersteller

Die Abkürzung PPWR steht für „Packaging and Packaging Waste Regulation“, auch EU-Verpackungsverordnung genannt, die alle Mitgliedstaaten der EU betrifft. Am 24. April 2024 hat das Plenum des EU-Parlaments über die englische Version der Verordnung über Verpackungen und Verpackungsabfälle abgestimmt. Die Verordnung wurde mit 476 Ja-Stimmen bei 129 Gegenstimmen und 24 Enthaltungen angenommen. Was heißt das […]

weiterlesen
Icon PhoneTelefon
Icon MailNewsletter
Icon LocationStandorte