Veröffentlicht am 30. Mai 2022

Aktualisiert am 15. November 2022

National

RMe Firmennews

Inhaltsverzeichnis
  1. Unsere Kunden und Branchen
  2. Unser Netzwerk
  3. Rückblick, Ausblick und Vision

RecycleMe feiert Firmenjubiläum

Lesezeit: 3 Minuten, 30 Sekunden

Seit einem Jahr ist die RecycleMe GmbH nun als die unabhängige und nachhaltige Beratungsgesellschaft im Bereich der Circular Economy aktiv. Unter dem Slogan “We empower visionaries” schaffen über 30 Expertinnen und Experten innovative Lösungen, um gemeinsam mit ihren internationalen Kundinnen und Kunden Kreisläufe zu schließen und Ressourcen zu schonen.

Internationale Kunden aus verschiedenen Branchen

Während dieses ersten Jahres ist die Anzahl namhafter und internationaler Kunden aus verschiedenen Branchen konstant angestiegen und das Team der RecycleMe konnte über 800 Beratungsprojekte und -aufträge abwickeln. Dabei bietet RecycleMe umfangreiche Dienstleistungen von der Analyse und Optimierung der Recyclingfähigkeit von Verpackungen, über das Monitoring kreislaufwirtschaftlicher Marktentwicklungen und Regulierungen bis hin zur Beratung hinsichtlich internationaler Verpflichtungen gemäß der erweiterten Produzentenverantwortung. Unternehmen wie Kosmetikhersteller Jean & Len schätzen dabei neben dem fachlichen Know-how vor allem die persönliche und herzliche Betreuung durch ihre Ansprechpersonen. “Mit RecycleMe haben wir die Verpackungen unserer Produkte mithilfe eines digitalen Zwillings analysiert und deren Verhalten im Sortierungs- und Recyclingprozess simuliert” erzählt Anna Hecker, verantwortlich für den Einkauf bei Jean & Len. “Die Learnings, die wir aus den gemeinsamen Workshops gezogen haben, helfen uns sehr dabei, bei der weiteren Produktion noch effizienter und nachhaltiger zu arbeiten.” Neben der konkreten Analyse und Bewertung von Recyclingfähigkeiten, konnte das Team von Jean & Len zudem wichtige Insights zu aktuellen Trends und Entwicklungen gewinnen. „Die Informationen, die wir zu nationalen und internationalen Regulationen erhalten haben, konnten wir direkt in unsere strategische Ausrichtung einbauen – mit RecycleMe als Partner bleiben wir hier immer auf dem aktuellen Stand.“

Einzigartiges Netzwerk ergänzt RecycleMe-Portfolio

Erfolgreiche Projekte und steigende Kundenanzahl führen schnell zur logischen Konsequenz einer international ausgerichteten Unternehmensstrategie: die Expansion der Standorte. Mit Österreich, der Slowakei, Frankreich und Dubai ist RecycleMe mittlerweile rund um den Globus vertreten und wird damit auch der Internationalität der Kundinnen und Kunden gerecht. Als Tochtergesellschaft der Raan Gruppe gehört die Beratungsgesellschaft zudem zum selben Unternehmensumfeld wie die Reclay Group, welche schon seit 20 Jahren im Umwelt- und Entsorgungsmanagement aktiv ist. Mit dieser gestandenen Expertise im Rücken bietet das Beratungsteam ein einzigartiges Netzwerk innerhalb der modernen Kreislaufwirtschaft. Und im ersten Jahr konnten weitere strategische Partner hinzugewonnen werden, die das Portfolio der RecycleMe noch ergänzen. Durch die Kooperation mit der renommierten STADLER Anlagenbau GmbH, können Verpackungen unter realistischen Bedingungen Praxisversuchen in einer state-of-the-art Modellsortieranlage unterzogen werden. Mit TÜV SÜD hat RecycleMe eine weltweite strategische Allianz vereinbart, um die Recyclingfähigkeit von Verpackungen zu zertifizieren.

Rückblick, Ausblick und Vision

Sabrina Goebel blickt als Gründerin und Geschäftsführerin stolz auf die Entwicklung der RecycleMe zurück. “In einem Jahr haben wir unglaublich viel erreicht – und dabei wahrscheinlich nicht einmal die Hälfte der kreativen Ideen unserer Kolleginnen und Kollegen umgesetzt. Es ist sehr spannend zu sehen, wie viel sich gerade auf internationaler Ebene in der Circular Economy entwickelt. Ich bin sehr froh, dass wir mit unserem Know-how und unserer innovativen Kraft schon viel bewegen konnten und auch in den nächsten Jahren noch viel bewegen werden.”

Neben kundenorientierter Beratung setzt das Team von RecycleMe auf digitale und mobile Lösungen. Mit Circulate Easy können Unternehmen die Recyclingfähigkeit ihrer Verpackungen ganz einfach online selbst bewerten lassen – und das völlig beitragsfrei. Die RecycleMich App, die ebenfalls zum Produktportfolio der RecycleMe zählt, ist derzeit in Österreich auf dem Vormarsch. Zunächst in der Modelregion Wien gestartet, motiviert sie ihre Nutzerinnen und Nutzer zum korrekten Recycling und incentiviert dabei mit der Verlosung attraktiver Preise ihrer Partnerunternehmen wie u. a. Coca-Cola Österreich und Henkel. “Digitalisierung ist aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Wir möchten sie auch in der Kreislaufwirtschaft verstärkt einsetzen, um allen Beteiligten einen möglichst bequemen und nachvollziehbaren Zugang zu Themen wie Recycling und Herstellerverantwortung zu ermöglichen. Denn diese Themen sind in den aktuellen Zeiten der Rohstoffverknappung von höchster Wichtigkeit” erklärt Goebel.

Die RecycleMe Beratung blickt als internationales Team auf ein bewegtes und erfolgreiches erstes Jahr zurück und wird auch im zweiten Jahr voller Tatendrang weiter daran arbeiten, smarte und innovative Lösungen für die ökologische Verantwortung ihrer Kundinnen und Kunden zu entwickeln, damit diese sich auf den Erfolg ihres Kerngeschäfts fokussieren können.

Hat dir der Artikel gefallen?

Mit deiner Bewertung hilfst du uns, unsere Inhalte noch weiter zu verbessern.

 

Weitere lesenswerte Beiträge

International

Design for Recycling

Interview: Expertin Juliette Guérin stellt RecyClass vor

Unsere Expertin Juliette Guerin verstärkt seit Sommer 2023 unser RecycleMe-Team in Frankreich. In Zusammenarbeit mit LÉKO, einem Rücknahmesystem für Verpackungsabfälle aus privaten Haushalten, berät und unterstützt RecycleMe die Inverkehrbringer von Haushaltsverpackungen auf dem französischen Markt bei der Erfüllung ihrer gesetzlichen Verpflichtungen und bei den Themen Öko-Design und Recyclingfähigkeit von Verpackungen. Einer der Gründe für die […]

weiterlesen

International

RecycleMe Insider

UN Global Plastics Treaty: Unterschiedliche Ansätze zur Eindämmung von Verschmutzung durch Kunststoffe

Am 20. November 2023 fand in Nairobi, Kenia die dritte Sitzung des Intergovernmental Negotiating Committee (INC-3) statt. Sie wurde mit dem Ziel abgehalten, die Verhandlungen rund um ein internationales rechtsverbindliches Instrument zur Bekämpfung der Plastikverschmutzung, auch in der Meeresumwelt, fortzusetzen. Verstärkte Anwesenheit von Lobbyisten der fossilen Brennstoff- und Chemieindustrie An der Sitzung nahmen mehr als […]

weiterlesen

National

Case Study

Herausforderungen im Stammdatenmanagement für niceshops

Effiziente Verwaltung von Verpackungsstammdaten: niceshops, das aufstrebende eCommerce-Unternehmen aus der Steiermark, meistert die Herausforderung trotz 100.000 Produkten und zahlreichen internationalen Lieferanten niceshops vertreibt Produkte, die von zahlreichen internationalen Herstellern und Produzenten geliefert werden. „Um uns für kommende EPR-Verpflichtungen auf europäischer Ebene zu rüsten, mussten wir das Thema Verpackungsstammdaten von Grund auf neu denken und damit […]

weiterlesen

National

Case Study

Werkzeuge der Extraklasse länderspezifisch korrekt gekennzeichnet

Den eigenen Kunden beantwortet die Stahlwille Eduard Wille GmbH & Co. KG die Frage, welche Werkzeuge und Werkzeuglösungen professionelle Anwenderinnen und Anwender unterschiedlichster Branchen brauchen – vom Handwerk über Landwirtschaft, Gewerbe, Industrie und Energieerzeugung bis hin zum Mobilitätssektor. Länderspezifische Fragen nach der gesetzeskonformen Verpackungskennzeichnung in Frankreich, Italien und Spanien haben unsere RecycleMe Expertinnen und Experten […]

weiterlesen
Icon PhoneTelefon
Icon MailNewsletter
Icon LocationStandorte